Fingerknochen


Plexus brachialis – Grundlagen
2:54
Plexus brachialis – Fasciculus lateralis
3:27
Plexus brachialis – Fasciculus medialis
2:00
Plexus brachialis – Fasciculus posterior
0:42
Plexus brachialis – topografische & strukturelle Gliederung
1:55
A. radialis – Einführung + Arcus palmaris
2:33
Tabatière
1:51
A. radialis und ihre Äste kurz und knapp
1:08
Handwurzelknochen
1:54
Mittelhandknochen
1:25
Fingerknochen
0:52
Proximales Handgelenk
1:22
Distales Handgelenk
0:56
Mittelhandgelenke / Karpometacarpalgelenke
1:15
Fingergrundgelenke
1:41
Fingermittelgelenke & Fingerendgelenke
0:45

Nachdem wir die Handwurzelknochen und Mittelhandknochen besprochen haben, geht es nun um die restlichen Fingerknochen.

Die Fingerknochen sind natürlich auch typische Röhrenknochen. Man unterscheidet auch hier die einzelnen Knochen durch Nummerierung. Man beginnt mit den proximalen Knochen lateral in Neutral-Null-Stellung, wie auch bei den Mittelhandknochen. Demnach beginnt die Systematik am Daumen.
Es folgen:
Phalanx proximalis I
Phalanx proximalis II
Phalanx proximalis III
Phalanx proximalis IV
Phalanx proximalis V
Diese schließen sich gleich den Mittelhandknochen an.

Die Fingerknochenbasis der Phalanx proximalis hat eine konkave Gelenkfläche für das sogenannte Fingergrundgelenk.
Jetzt folgen die Phalanx media. Da der Daumen zweigliedrig ist, fehlen bei ihm diese mittleren Fingerknochen. Man beginnt also bei dem Phalanx media secundum.

Phalanx media II
Phalanx media III
Phalanx media IV
Phalanx media V

Die Gelenkflächen des Kopfes an Phalanx proximalis und media bezeichnet man als Trochlea.

Nun fehlen nur noch die Phalanx distalis. Auch hier ganz logisch wieder I-V, denn der Daumen hat dieses Endglied auch.

Phalanx distalis I
Phalanx distalis II
Phalanx distalis III
Phalanx distalis IV
Phalanx distalis V

Skripte, Audio (Stream & Download)
Bitte melde dich an, um diesen Inhalt zu sehen.,
Login | Jetzt registrieren