Knochen Aufbau und Arten


Knochen Aufbau und Arten
3:24
Ossifikation und Grundbau des Lamellenknochens
2:56
Knochenabbau
0:33
Gelenkarten
0:28
Gelenke und der allgemeine Grundaufbau
4:43
Die Bestandteile und Funktionen von Knochen
7:01
Knochenaktivierung
2:44

In diesem Video befassen wir uns mit den Grundlagen des Knochenaufbaus.
Im ersten Testat bzw. Antestat sind die Knochenarten und ihre Unterscheidung prüfungsrelevant.
Man unterscheidet verschiedene Knochenformen bzw. Knochenarten.

Röhrenknochen werden auch als lange Knochen bezeichnet.
Zu ihnen gehören der Oberarmknochen (Humerus) sowie die Elle (Ulna) und die Speiche (Radius). Diese langen Knochen bestehen aus zwei Knochenenden (Epiphyse) und einem mittleren Knochenschaft, der Diaphyse.

Platte Knochen finden sich am Schädel (Cranium), aber auch die Rippen zählen hierzu.,

Kurze Knochen findet man an der Handwurzel.

Sesambeine (Ossa sesamoidea) sind in Sehnen eingelagerte, eher kleine Knochen, die unterschiedlich auftreten können. Die Kniescheibe (Patella) ist das größte Sesambein.

Luftgefüllte Knochen sind pneumatisiert. Sie enthalten also mit Schleimhaut gefüllte Hohlräume. Am Schädel existieren diese als Nasennebenhöhlen.

Unregelmäßige Knochen lassen sich nicht eindeutig zuordnen. Die Wirbelkörper der Wirbelsäule, oder auch der Unterkieferknochen zählen hierzu.

Die einzelnen Knochenbestandteile seht ihr hier im Video und auch im nächsten Video aus der biochemischen Perspektive.

Skripte, Audio (Stream & Download)
Bitte melde dich an, um diesen Inhalt zu sehen.,
Login | Jetzt registrieren