Blutgefäße – Aufbau


Herzaktionen
0:56
Erregungsbildung und Erregungsleitung im Herzen
0:43
Blutgefäße – Aufbau
1:08
Endarterien
0:57
Blut – Grundlagen
4:04
Blutplasma vs. Blutserum
2:03
Fetaler Kreislauf
8:20
Herzlage und Blutkreislauf
4:14

Grundlagen zum Gefäßaufbau werden ebenfalls im ersten Testat abgefragt.
Prinzipiell unterscheidet man Arterien von Venen.
Besonders die Klappen der Venen sind hier zu erwähnen.

Die Wand eines Blutgefäßes besteht generell aus drei verschiedenen Schichten:

Intima
Die Intima ist die innerste Schicht der Gefäßwand der Arterien. Venen und Lymphgefäße besitzen diese Schicht natürlich auch.
Es ist eine einzelne Lage von Endothel­zellen.
Es existiert auch eine Basalmembran, also einer subendothelialen Schicht von Bindegewebszellen und hier auch im Video dargestellt eine Membrana elastica interna. Diese trennt die Intima von der Media.

Media
Die Media besteht aus einer Muskelschicht, die zu beiden Seiten von einer Faserlamelle aus elastischem Bindegewebe begrenzt wird.
Oberhalb der Media liegt die Membrana elastica externa, als Trennung zur Adventitia.

Adventitia
Die Adventitia ist lockeres Bindegewebe zur Verankerung des Blutgefäßes in der Umgebung. Sie kann Vasa vasorum, Blutgefäße zur Versorgung der Gefäßwand, enthalten.

Skripte, Audio (Stream & Download)
Bitte melde dich an, um diesen Inhalt zu sehen.,
Login | Jetzt registrieren