Jejunum & Ileum – Grundlagen


Zurück
Pfortaderkreislauf
3:25
Blutgefäße – Aufbau
1:08
Blut – Grundlagen
4:04
Jejunum & Ileum – Grundlagen
1:26
Grundaufbau der Lunge
3:56
Die Funktion der Lunge
1:36
Die Schilddrüse und ihre Wirkung im Körper
6:50
Die Bestandteile und Funktionen von Knochen
7:01
Niere – Anatomische Grundlagen
5:02
Die allgemeinen Funktionen der Niere
2:40
Magen – Grundlagen
2:21
Ösophagus – Aufbau und Engstellen
6:14
Grundaufbau des Dickdarms
3:50
Grundaufbau der Leber
5:33
Herzlage und Blutkreislauf
4:14

Dieses Video befasst sich mit dem Grundaufbau von Jejunum und Ileum.
Der Dünndarm (Intestinum tenue) ist für die enzymatische Verdauung und Resorption zuständig. Er folgt direkt dem Magen. Er hat eine Länge von ca. 3-5 m und gliedert sich in 3 Abschnitte:
Duodenum (Zwölffingerdarm)
• Jejunum (Leerdarm)
• Ileum (Krummdarm)

Die Grenze zum Kolon stellt die Valva ileocaecalis (Bauhin-Klappe) dar.
Jejunum und Ileum machen zusammen den Hauptteil des Dünndarms aus. Beide Abschnitte (Jejunum und Ileum) liegen intraperitoneal. Auch hier existiert somit ein Mesenterium, an dem die Darmschlingen befestigt sind. Die Radix mesenterii, oder auch Wurzel genannt, befindet sich quer über die hintere Bauchwand. Das Mesenterium zieht sich von der Flexura duodenojejunalis bis in die Fossa iliaca dextra. Im Mesenterium finden sich Lymphgefäße mit den zugehörigen Lymphknoten, Gefäßen und Nerven.

Skripte, Audio (Stream & Download)
Bitte melde dich an, um diesen Inhalt zu sehen.,
Login | Jetzt registrieren