Spinalnerv & Spinalganglion – sympathische Efferenzen Beispiel Mydriasis


Zurück
Aufbau der Nervenzelle (Neuron)
2:51
Klassifikation des Nervensystems
6:37
Faserqualitäten – Grundlagen
5:02
Faserqualitäten – Beispiel
1:15
Faserqualitäten im Detail
3:18
Vegetatives Nervensystem – Sympathikus & Parasympathikus Grundlagen
3:16
Gliederung der Großhirnrinde (Kortex)
4:31
Spinalnerv & Spinalganglion – Grundaufbau
5:24
Spinalnerv & Spinalganglion – sensible Afferenzen
4:35
Spinalnerv & Spinalganglion – Motorische Efferenzen
1:13
Spinalnerv & Spinalganglion – Vasomotorik, Sudomotorik, Pilomotorik
7:03
Spinalnerv & Spinalganglion – sympathische Efferenzen Beispiel Mydriasis
1:15
Spinalnerv & Spinalganglion – Dehnungsreflex
2:10
Spinalnerv & Spinalganglion – Zusammenfassung
2:34

Die Mydriasis ist eine physiologische Reaktion bei der Dunkeladaptation und Fernakkommodation.
Diese erfolgt über sympathische Fasern.

Die kommen vom Centrum ciliospinale im Rückenmark und werden im Ganglion cervicale superius verschaltet. Anschließend ziehen sie über den Plexus caroticus internus zum Ganglion ciliare. Von dort aus ziehen sie unverschaltet mit den Nervi ciliares breves zum Musculus dilatator pupillae.

Skripte, Audio (Stream & Download)
Bitte melde dich an, um diesen Inhalt zu sehen.,
Login | Jetzt registrieren