Frakturen – Komplikationen


Frakturen – Grundlagen
2:49
Frakturen – Frakturzeichen + allg. Therapie
2:15
Frakturen – primäre – & sekundäre Heilung
1:16
Frakturen – Komplikationen
2:15
Frakturen- Unterarmfraktur
2:34
Frakturen – Oberschenkelfrakturen
3:43
Sprunggelenksfraktur – Einteilung
4:24
Sprunggelenksfraktur – Klinik und Therapie
3:25
Sprunggelenksfraktur – Zusammenfassung
4:24

Welche Komplikationen kann es nun bei einer Fraktur und dessen Heilung geben?
Hier einige Beispiele:
In der akuten Phase kann es durch Gewebszerreißung und oder Druck der Frakturenden auf das Gewebe zu Nerven- und Gefäßschäden kommen, die die den Erhalt und die Funktion z.B. einer Extremität bedrohen können.
Gewebe kann ebenfalls durch ausbilden eines sogenannten Kompartementsyndroms gefährdet sein.
Hierbei kommt es durch Blutungen innerhalb von Muskellogen zu einen gefährlichen Druckanstieg, welcher das Muskelgewebe bedroht.
Durch Fettgewebseinschwemmung kann es zu einer Fettembolie kommen, die Immobilisierung prädestiniert für eine Thrombose, die zu einer lebensbedrohlichen Lungenembolie führen kann.
Natürlich können auch Infektionen, sei es durch eine Wunde der Fraktur oder postoperativ, den Heilungsverlauf beeinflussen.

Ein entscheidender Faktor bei der Heilung von kindlichen Frakturen ist die Frage ob die Wachstumsfuge betroffen ist von der Fraktur. Ein durch die Heilung entstehender frühzeitiger Verschluss der Fuge führt natürlich zu immensen Problemen.

Nach Frakturen können sich sogenannte komplexe regionale Schmerzsyndrome (CRPS) ausbilden, wie bereits im Einführungsvideo genannt wurde. Die Patienten leiden häufig posttraumatisch unter starken, chronischen Schmerzen, welche auf eine Funktionsstörung des sympathischen Nervensystems zurückzuführen sind. Eine frühzeitige und adäquate Analgesie bei Frakturen wirkt präventiv.

Sollte sich innerhalb von 6 Monaten keine ausreichende Heilung einer Fraktur einstellen, es weiterhin zu Schmerzen, abnormer Beweglichkeit und Schwellungen kommt, so spricht man von einer Pseudoarthrose. Diese kann durch überschießende Heilungsreaktionen als auch durch ausbleibende, avitale Reaktionen gekennzeichnet sein.

Skripte, Audio (Stream & Download)
Bitte melde dich an, um diesen Inhalt zu sehen.,
Login | Jetzt registrieren