Cephalosporine


Zurück
ß-Lactam-Antibiotika
1:35
Schmalspektrum- Penicilline
3:25
Breitspektrum-Penicilline
1:40
Cephalosporine
2:42
Monobactame
0:27
Carbapeneme
0:58

Cephalosporine wirken wie bereits beschrieben bakterizid auf grampositive sowie -negative Bakterien.
Sie sind im Vergleich zu Penicillinen unempfindlich gegenüber Penicillinasen und wurden genau deshalb entwickelt. Da wir heute auch β-Lactamase-Inhibitoren haben, ist ihre Bedeutung eher in den Hintergrund gerückt.
Man unterteilt sie, je nach Applikation, in parenterale und orale Cephalosporine.
Die fünf Gruppen der parenteralen Cephalosporine unterteilen sich in Abhängigkeit der Gramfärbung: Gruppe 1 wirkt besonders im grampositiven Bereich, Gruppe 3 vermehrt im gramnegativen und Gruppe 5 je nach Lehrbuchmeinung bei MRSA-Stämmen.

Die oralen Gruppen verhalten sich im Grunde wie die parenteralen Gruppen.

Skripte, Audio (Stream & Download)
Bitte melde dich an, um diesen Inhalt zu sehen.,
Login | Jetzt registrieren