Herzinsuffizienz – NYHA-Klassifikation


Zurück
Herzrhythmusstörungen
2:23
Hauptmechanismen tachykarder Rhythmusstörungen
3:02
Hauptmechanismen bradykarder Rhythmusstörungen
1:08
Supraventrikuläre Extrasystole (SVES)
1:58
Supraventrikuläre Tachykardien – Reentry Tachykardien
2:40
Supraventrikuläre Tachykardie – fokale atriale Tachykardie & junktionale ektope Tachykardie
0:56
Ventrikuläre Extrasystolen
0:51
Ventrikuläre Tachykardie – Kammerflimmern & Kammerflattern
0:57
Herzinsuffizienz – Klassifizierung
4:26
Herzinsuffizienz – NYHA-Klassifikation
0:55
Herzinsuffizienz – Pathophysiologie
4:30
Herzinsuffizienz – Komplikationen
2:19
Herzinsuffizienz – Asthma cardiale
1:22
Herzinsuffizienz – Stufentherapie
3:27

Die NYHA-Klassifikation ist eine von der New York Heart Association veröffentlichte Klassifikation zur Einteilung von Herzkrankheiten nach Schweregrad. Diese wird zur Einteilung der Herzinsuffizienz entsprechend der Leistungsfähigkeit des Betroffenen verwendet.

Die Schweregrade lassen sich anhand der NYHA in 4 Grade einteilen.
Die Ursachen der Beschwerden werden in dieser Klassifikation nicht aufgegriffen.

Ähnlich ist auch die CCS-Klassifikation. Diese ist eine von der Canadian Cardiovascular Society erarbeitete Klassifikation der Angina pectoris. Auch hier gibt es 4 Grade.

Skripte, Audio (Stream & Download)
Bitte melde dich an, um diesen Inhalt zu sehen.,
Login | Jetzt registrieren