Arteria carotis interna und ihre Äste


Zurück
Vorschau zur Videoreihe der Gefäße im Hals- und Kopfbereich
1:49
Arteria carotis communis – Grundlagen
6:15
Arteria carotis interna und ihre Äste
10:00
Arteria ophthalmica und ihre Äste
6:37
A. carotis interna und deren klinische Einteilung
2:01
A. carotis interna und ihre Beziehung zum Sinus cavernosus
3:45
A. carotis interna und der Plexus caroticus internus
3:00
Arteria carotis externa und ihre Äste
6:06
Arteria maxillaris und ihre Äste
9:44
A. facialis und ihre Äste
5:51
Zusammenfassung Arterien im Hals- und Kopfbereich
2:54

Die Arteria carotis interna entspringt aus der Arteria carotis communis. Diese Arterie versorgt Teile des Gehirns sowie Auge und Stirn. Es gibt zahlreiche Äste und Anastomosen.
Lage, Verlauf und Äste müssen in Testaten eindeutig beschrieben werden. Gefäßstrukturen variieren natürlich und daher findet man selten einen „Bilderbuchverlauf“ am Präparat.
Die A. carotis interna lässt sich in Etagen einteilen. Hierbei ist die anatomische Einteilung von der klinischen zu unterscheiden.
Es bestehen folgende Äste:
A. canalis pterygoidei
Ramus caroticotympanicus
R. basalis tentorii + R. marginalis tentorii
R. meningeus
R. sinus cavernosi
A. hypophysialis inf. + ant.
Rami gangionaris trigeminalis / Ramus ganglionis trigeminalis

A. cerebri ant.
A. cerebri media
u. a.
Im Video gehen wir auf die Strukturen ein, welche prüfungsrelevant sind und erklären dessen Verlauf.

In den weiteren Videos beschäftigen wir uns mit der Arteria carotis externa, Arteria maxillaris, Arteria ophthalmica und der Arteria facialis.
Die komplette Übersicht zu den Arterien findet ihr bei den Skripten.

Nächstes Video

Skripte, Audio (Stream & Download)
Bitte melde dich an, um diesen Inhalt zu sehen.,
Login | Jetzt registrieren