Pfortaderkreislauf – First-Pass-Effekt + enterohepatischer Kreislauf


Zurück
Pfortaderkreislauf
3:25
Pfortaderkreislauf – First-Pass-Effekt + enterohepatischer Kreislauf
0:58
Grundaufbau der Leber
5:33
Feinbau der Leber
7:34

In diesem Video erklären wir kurz den First-Pass-Effekt.
Der Pfortadermechanismus kann den Effekt zur Folge haben, dass einige Medikamente in der Leber in hohem Maße abgebaut werden, bevor sie über den Blutkreislauf zum Zielorgan gelangen können, bzw. umgebaut werden bevor es weiter geht (First-Pass-Effekt), und andere Medikamente gerade erst durch diesen Mechanismus wirkfähig werden.
Bei manchen Stoffen, die von der Leber zurück über die Gallenblase ins Darmlumen abgegeben werden, ist so auch eine mehrfache Passage durch das Pfortadersystem möglich, bevor es anschließend in den großen Blutkreislauf fließt (Enterohepatischer Kreislauf).
Möchte man das Pfortadersystem bei der Medikamentengabe umgehen, muss man diese parenteral, beispielsweise über eine periphere Vene verabreicht.

Skripte, Audio (Stream & Download)
Bitte melde dich an, um diesen Inhalt zu sehen.,
Login | Jetzt registrieren