Die Transkription


Bakterien – Genom und Gentransfer
2:31
DNA – Grundlagen
2:45
Die Basenpaarung
4:25
Histone – Aufbau
3:35
DNA-Replikation
6:37
Hemmstoffe der DNA-Synthese
1:17
DNA-Telomerase
2:44
Die Transkription
5:16
RNA-Prozessierung – Splicing
1:56
RNA-Prozessierung – Cap-Struktur & Poly-A-Schwanz
1:51
RNA-Editing
2:02
Die Code-Sonne
4:28
Die Translation
8:21
Hemmstoffe der Translation
1:47

Unter dem Begriff Transkription versteht man das Ablesen der DNA zur nachfolgenden Proteinbiosynthese. Während der Transkription entsteht eine mRNA, welche komplementär zur DNA benötigte Informationen nach der Prozessierung aus dem Zellkern transportiert. Die DNA selbst verlässt somit nicht den Zellkern. Dies ist wichtig, da dieses "Dokument"-DNA sehr wertvoll ist.

Anschließend erfolgt die Translation, also Übersetzung.
Die Translation schließt sich der Transkription im Zytoplasma an. Hierbei werden Ribosomen benötigt, die sich einzig und allein für diesen Vorgang mit ihren Untereinheiten verbinden. Die mRNA wird abgelesen und Aminosäuren werden mit Hilfe der tRNA zum Ribosomen geführt. Die Translation ist somit der Prozess der Proteinbiosynthese.
Die Translation lässt sich durch Hemmstoffe unterbinden. Dies wird unter anderem in der Antibiotikatherapie genutzt. Tetracycline verhindern zum Beispiel die Bindung der Aminoacyl-tRNA an die Akzeptorstelle der 30S-Ribosomen-Einheit.

Hier geht es zum nächsten Video.

Vielleicht interessieren dich auch:
- die DNA-Grundlagen

Skripte, Audio (Stream & Download)
Bitte melde dich an, um diesen Inhalt zu sehen.,
Login | Jetzt registrieren